Erfolgreicher 16. Schneerosenball

Tanzen, Freunde treffen und einfach einen schönen Abend genießen, das stand wieder im Mittelpunkt des 16. Schneerosenball des ÖKB Tauplitz am Samstag 24. März. Für gute Musik und Unterhaltung sorgten Gugu und mehr als 100 Tombola-Preise, darunter der Hauptpreis vom Kleiderarchitekten Wohlmuther im Wert von € 1.000,-.
Volles Haus und beste Stimmung – das war der Schneerosenball 2018. Obmann Andreas Sawka konnte auch eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßen, darunter Pfarrer Dr. Michael Unger, Vize-Bürgermeister Dr. Dr. Albert Sonnleiter, Gemeinderat Rudolf Ampersberger, ÖKB-Bezirksobmann Alois Perl, Obmann des Traktorvereines Peter Bliem und die Gemeinde-Ärztin Martina Rauscher. Andreas Sawka bedankte sich in seiner Eröffnungsrede herzlich bei allen Sponsoren, Helfern und Unterstützern, die das Gelinges des Balles möglich gemacht haben. Im Rahmen der Eröffnung erhielt Gastgeberin und Geburstagskind Marlene Hechl-Lindemann einen Blumengruß vom Organisationsteam.
Mit dem ersten Tanz des Abends von Andreas Sawka und seiner Tochter Barbara sowie Max Schranz und Marlene Hechl-Lindeman wurde der Ball offiziell eröffnet. Und dank Harald Kerschbaumer alias „Gugu“ war die Tanzfläche weiterhin immer gut gefüllt.Um Mitternacht startete wieder die Verlosung der Hauptpreise der Tombola. An die 100 Preise konnten schon im Rahmen der Vorverlosung vergeben werden.
Christian Wohlmuther und seine Gattin übernahmen die Verlosung ihres gespendeten Hauptgewinnes. Die glückliche Gewinnerin: Christl Rohrer.
Um 2 Uhr früh endetet der Ball dann offiziell, wann die letzten Gäste das Familien- und Sporthotel Hechl verlassen haben, ist nicht bekannt.

Fotos: Mag. Barbara Sawka

Zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: